VERANSTALTUNGS­ARCHIV

Veranstaltungsarchiv
15 Okt 2022
20:00

20:00

Salonkonzert: Klaviertrio Joshua Halpern

Liebe Konzertgäste,

am kommenden Wochenende, dem 15. Oktober 2022 um 20 Uhr, konzertieren drei hochkarätige Künstler im Salon der Villa Weigert, die aufgrund der Pandemie erstmalig als Trio auftreten. Auf dem Krzyzowa Music Festival lernten sich die Musiker kennen und bereits nach der ersten Probe stand fest, dass sie zukünftig gemeinsam auch als Trio auftreten möchten. Die Kammermusikfreunde Birkenwerder e.V. sind überaus glücklich, die Geburtsstunde dieses Trios im Musiksalon miterleben zu dürfen.

Nathan Meltzer, Violine, Juilliard-Absolvent und Schüler von Li Lin und Itzhak Perlman erhielt Nathan als erster Violinsolist die „Ames, Totenberg“-Stradivari-Violine aus der Hand der Gesellschaft „Rare Violins In Consortium, New York“. Der Preisträger des Sibelius-Wettbewerbs 2022, Empfänger des „Salon de Virtuosi Career Grant“ und jüngster Preisträger aller Zeiten, gewann die Windsor Festival Competition. Er konzertierte als Solist mit berühmten Orchestern in Argentinien, Österreich, Brasilien, Kanada, Chile,Kolumbien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Israel, Italien, Polen, Schweiz, Großbritannien und in den gesamten USA. Als Kammermusiker trat Nathan bei diversen Festivals wie dem Chamber Fest Cleveland, Giardini La Mortella, dem Musical de l’Orne und dem Krzyżowa Festival auf, bei dem er seine Triopartner fand…

Joshua Halpern, Cello, absolvierte sein Studium am Curtis Institute in Philadelphia (USA). Seitdem tritt er weltweit als Solist, Kammermusiker und Solocellist im Orchester auf. Als Kammermusiker arbeitete er mit Künstlern wie Viviane Hagner, Gary Hoffman, Anthony McGill und Itzhak Perlman zusammen. Als Solocellist konzertierte er in Europa u.a. mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra u.a. auf Tourneen nach Deutschland, Taiwan und China. Derzeit ist er Mitglied der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, in der er als Mitglied der Berliner Philharmoniker spielt. Als Dozent gibt er Meisterkurse in den Vereinigten Staaten und Südamerika, unterrichtet an der Brooklyn School of Music.

Yannick Rafalimanana, Klavier, wurde in Lille geboren und studierte in seinem Heimatort, in Paris und Boston. Sein Sieg beim Solistenwettbewerb des New England Conservatory 2012 in Boston markierte für Yannick Rafalimanana den Beginn einer steilen Karriere. Von 2015 bis 2018 war er an der Folkwang Universität in Essen als Kammermusik Dozent angestellt. Der vielfach ausgezeichnete französische Pianist feierte sein US-Debüt in der Symphony Hall in Boston und konzertierte in Europa, den USA, Südamerika, Afrika, Asien und im Nahen Osten. Zuletzt trat er in der Berliner Philharmonie, Wigmore Hall in London, der Shanghai Symphony Orchestra Chamber Hall und im Wiener Konzerthaus auf. Die Bühne teilte er sich mit Musikern wie Itzhak Perlman, Don Weilerstein, Viviane Hagner, Noah Bendix-Balgley, Kim Kashkashian, und gastiert regelmäßig bei Festivals wie Baden-Baden Fests.

Auf dem Programm stehen Werke von Haydn, Granados und Brahms.

Karten zu 25 € (Schüler 10 €) kann man telefonisch unter 03303-598455 oder per Email bestellen – oder hier!

30 Sep 2022
20:00

20:00

Salonkonzert: Italienischer Abend & Opernstars hautnah!

Italienische Musik – an Leichtigkeit und Eleganz kaum zuübertreffen! Aber Dramatik, Tiefgründigkeit, Humor? Die HerrenKomponisten Verdi, Corelli, Messina und einige andere haben fürdiesen abwechslungsreichen Abend ihre Werke zur Verfügung gestellt!

Jetzt ist es spruchreif: der perfekte italienische Abend ist gesichert, denn vor wenigen Tagen erhielten wie die Zusage von dem Tenor Philip Modinos, der neapolitanische Arien wie Core N´grato oren’grato, O sole mio, Torna a surriento , Mamma son tanto felice singen wird.

Modinos sang erst vergangene Woche im renommierten Konzertsaal des Wiener Musikvereins mit Orchester. Welch ein Glück, dass er an unserem Konzerttermin zu uns kommen kann!

Eine Szene aus der Oper „Norma“ kann man hier hören:https://youtu.be/RIsa8dQRrSQ

Herzlichen Dank an Erika le Roux, die den Tenor für unser Konzert gewinnen konnte.

Mitwirkende des Konzertes:

Philip Modinos, Tenor

Erika Le Roux, Klavier

Prof. Detlef Bensmann, Saxophon

Joachim Weigert, Trompete

Paul Slemeyer, Trompete

Sebastiaan van Eck, Violoncello

24 Sep 2022
20:00

20:00

Ausverkauft: (Salonkonzert: Just 4 Cellos)

AUSVERKAUFT: „just 4 cellos“ – mehr braucht es nicht!

Nicht nur im Rundfunksinfonieorchester Berlin machen Peter Albrecht, Jörg Breuninger, Christian Raudszus und Volkmar Weiche gemeinsame Sache.
Cello-Quartett ist ihre Leidenschaft und JA, sie spielen auch Werke, die ausdrücklich für vier Celli verfasst wurden.
Aber noch lieber spielt das sympathische Quartett Werke von Komponisten, die sich beim Instrumentieren wohl offensichtlich geirrt haben: Schumann, Wagner oder Purcell hatten beim Komponieren eigentlich vier Celli im Sinn – und nicht Klavier, Opernorchester oder Gambenconsort. Das stellt ziemlich eindeutig einer der Cellisten, Jörg Breuningers, in seinen Arrangements klar.
Stilistisch spannt sich der Bogen in den Programmen von der Renaissance über die Romantik bis in die „just 4 cellos“ bringt dem Publikum die Klassik nahe, ohne erhobenen Zeigefinger, doch mit gewissem Aha-Effekt. Die Grenzen des Vorstellbaren für echte Kammermusikliebhaber sprengen die 4 Herren spätestens, wenn sie – vermutlich nach der Pause- irgendwann charmant von der E- zur U-Musik wechseln.

„just 4 cellos“ – „nur vier Celli“ – mehr braucht es nicht!

Auf einen vergnüglichen Konzertabend!

17 Sep 2022
20:00

20:00

Opernstars hautnah: Ana Naqe

Ein leuchtender Konzertabend steht Birkenwerder bevor!

Die Dirigentin und Pianistin an der Deutschen Oper Berlin Elda Laro bringt wieder eine Gesangssolistin der Opernbühne für ein Salonkonzert nach Birkenwerder!

Die bezaubernde Sopranistin Ana Naqe singt für uns u.a. französische Lieder von Eric Satie (wie das berühmt „Je te Veux“), Zigeunerlieder von Johannes Brahms, Lieder von Richard Strauss, „Mamicko mam têzkon klavu“ aus Janáčeks Oper Jenufa, Lieder aus ihr albanischen Heimat und eine Arie aus Verdis Oper Don Carlos.

Begleitet wird sie am Flügel von Elda Laro, die an diesem Abend auch selbst als Pianistin und Moderatorin zu erleben ist. So spielt sie Rachmaninoffs Elegie op.3 und stellt Volksmusik, Tänze ihrer Heimat Albanien vor.

10 Sep 2022
20:00

20:00

Salonkonzert: Best of Master Class

für dieses Konzert sind  Schülerkarten zu je 10 € erhältlich!

Unzählige Studenten brachte Professor Tomaszewski in bedeutende Positionen. Einige von ihnen konnten wir zu Beginn ihrer Karriere im Salon hören, so die erste Konzertmeisterin der Staatskapelle Berlin: Rimma Benyumova, die mehrfach in den Konzerten der Kammermusikfreunde auftrat…

Heute hören wir die „Stars der Master Class“  von Prof. Tomaszewski:

Das Programm:

Ferdinand Glauch:

M. Ravel Blues
W. Lutoslawski Lullaby for Anne-Sophie
N. Paganini Moses Variationen

Iris Groh:
L. van Beethoven Sonate für Klavier und Violine in Es – Dur 1. Satz
E. Chausson Poéme

Maximilian Terzijski:

Fr. Waxmann Carmen Fantasie

Aniela Blachura:
L. van Beethoven Frühling Sonate 1 Satz
K. Szymanowski „Chant de Roxane “

Tareq Matar:
W. Ernst Konzert Etüde “ Letzte Rose “
P . Sarasate Zapateado

Die Solisten werden am Klavier begleitet von Zuzanna Basinska und Adam Tomaszewski.